Nebentätigkeiten

Sie suchen ReferendarInnen für eine Nebentätigkeit als wissenschaftliche MitarbeiterInnen? Dann haben Sie hier die Möglichkeit ihr Angebot zu veröffentlichen. Jeder Eintrag muss von uns genehmigt werden und wird nur online gestellt, wenn es sich um ein Angebot für ReferendarInnen handelt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Stellenangebote für AbsolventInnen hier nicht veröffentlichen.

Nach ca. einem Jahr werden wir Ihren Eintrag löschen. Sollte Ihr Angebot noch aktuell sein, können Sie Ihr Angebot einfach neu einstellen.

Kommentare: 13
  • #13

    Weisner Partner - Corporate Commercial Litigation (Donnerstag, 11 Januar 2018 13:32)

    Das Ergebnis entscheidet, nicht die Ausgangslage.

    Wir suchen laufend

    Referendar*innen und Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen,

    die Lust auf Startup-Atmosphäre haben.

    Neben dem Referendariat, der Promotion oder während der Referendarstation gewinnen Sie so flexibel wie Sie möchten und bei attraktiver Vergütung Einblicke in unsere Arbeit als Boutique für Corporate, Commercial und Litigation.

    Bewerbungen richten Sie bitte an Dr. Dominik Heimberg (heimberg@weisnerpartner.de)

    Weisner Partner mbB
    Rechtsanwälte
    Große Bleichen 34
    D-20354 Hamburg
    www.weisnerpartner.de

  • #12

    GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (Mittwoch, 10 Januar 2018 17:39)

    Für unseren Standort in Hamburg suchen wir motivierte, engagierte, aufgeschlossene, eigenständige, teamfähige und lernbereite

    Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w)
    für den Bereich Arbeits- und Sozialversicherungsrecht.

    Möchten Sie Ihr Wissen jetzt mit unternehmerischem Denken und Handeln umsetzen? Sie möchten an spannenden Fällen aus der Praxis arbeiten und vom Know-how erfahrener, marktbekannter Rechtsanwälte profitieren?

    Wenn Sie das Erste Juristische Staatsexamen mit Prädikat bestanden haben und zudem gute Englischkenntnisse vorweisen können, dann möchten wir Sie bei GÖRG willkommen heißen!

    Interessiert?

    Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an recruiting@goerg.de.

  • #11

    Marcus Ronnenberg (Dienstag, 09 Januar 2018 17:38)

    Wir suchen

    Für die Recherche und Schreibhilfe im Bereich des Prüfungsrechts (Prüfungsanfechtung/Widerspruchsverfahren) suche ich ab sofort eine oder mehrere studentische Hilfskraft / Refenrendar(in).

    Sie unterstützen mich beim Sichten und fallbezogenem Recherchieren von juristischen Fragestellungen. Abgerechnet wird auf Honorarbasis oder im Rahmen des Minijobs.

    Sie sind frei in Ihrer Zeiteinteilung und des Arbeitsorts. In der Regel trifft man sich einmal / Woche, um Ihre Schriftsätze/Voten zu besprechen und um einen neuen Auftrag zu vergeben. Daher ideal neben dem Referendariat oder zur Vorbereitung zum Examen.
    Anforderungsprofil

    Sie bringen mit:

    1. juristisches Staatsexamen
    idealerweise ein fortgeschrittenes Referendariat
    Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    Interesse am Prüfungsrecht

    Firmen- und Kontaktdaten
    Firmenname
    Reimann Linden Ronnenberg
    Ansprechpartner
    Herr Marcus Ronnenberg
    Poststraße 37
    20354 Hamburg
    Deutschland
    Telefon
    +49 40 444653814
    mr@kanzlei-ronnenberg.de
    http://www.kanzlei-ronnenberg.de

  • #10

    E.ON - e.kundenservice Netz GmbH (Donnerstag, 26 Oktober 2017 09:11)

    Die e.kundenservice Netz GmbH als Tochtergesellschaft des E.ON-Konzerns sucht für ihren Bereich Business Operations in Hamburg zum nächstmöglichen Termin

    eine(n) Rechtsreferendar(in),

    wahlweise in Nebentätigkeit oder für die Wahlstation.

    Die e.kundenservice Netz GmbH erbringt als zentraler Service-Dienstleister für die Netzbetreiber des E.ON-Konzerns insbesondere Dienstleistungen im Bereich des Messwesens, des Messstellenbetriebs, der Abrechnung der Netznutzung, des Wechselprozessmanagements sowie des Forderungs- und Kundenmanagements.

    Sie unterstützen den Bereich Business Operations bei Rechtsberatung des gesamten Unternehmens insbesondere zu Fragen aus dem allgemeinen Zivilrecht, Energiewirtschaftsrecht, Insolvenzrecht und öffentlichen Recht. Nach Möglichkeit besteht Gelegenheit zur Mitarbeit bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung sowie im Rahmen von Projekten.

    Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche und in hohem Maße interdisziplinär ausgerichtete Tätigkeit mit einer angemessenen Bezahlung, einem Arbeitsplatz zentral in Hamburg (Nähe Hauptbahnhof) und bei Bedarf ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr.

    Wir suchen eine(n) aufgeschlossene (n) Jurist(in) mit Spaß an vielfältigen Aufgaben, die nicht immer aus einem typischen juristischen Umfeld entstehen und nicht nur eine juristische, sondern auch eine wirtschaftliche Betrachtung erfordern. Erste Kenntnisse im Energiewirtschaftsrecht sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Die Ausschreibung erfolgt aufgrund einer Elternzeit, so dass sich die Stelle insbesondere für eine längere Nebentätigkeit eignet.

    Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Bitte bewerben Sie sich online unter dem Link:

    https://backend-eon.beesite.de/hr_frontend/job/tmp_html/jobad35943.html?delCache1508942925

    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Daniel Felber telefonisch unter 040/2533453174 oder per E-Mail unter daniel.felber@eon-energie.com gern zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Sie!

  • #9

    WissMit Privatrecht (Mittwoch, 25 Oktober 2017 13:32)

    Dr. Olivia Czerny und Dr. Tino Frieling suchen im Rahmen des Projekts „digitales Fallbuch“ zum 1. Januar 2018 befristet auf neun Monate und in Teilzeit (10 Wochenstunden)
    eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter
    für das Rechtsgebiet Privatrecht.
    Die Befristung erfolgt auf der Grundlage des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
    Zu Ihren Aufgaben gehört, aktuelle Rechtsprechung zu sichten, sie auf ihre Examensrelevanz zu bewerten und aktuelle Entscheidungen in Falllösungen umzusetzen. Die Falllösungen werden in eine neu entwickelte Software eingepflegt und darüber in Form des „digitalen Fallbuchs“ den Studentinnen und Studenten der Bucerius Law School zur Examensvorbereitung zur Verfügung gestellt. Ein Großteil der Arbeitsaufgaben kann auch flexibel von außerhalb der Bucerius Law School erledigt werden.
    Es besteht keine Lehrverpflichtung.
    Unsere Anforderungen:
    Abschluss der ersten Prüfung mit mindestens vollbefriedigender Note sowie digitale Affinität und Interesse an digitalen Lehrformen. Bereits erworbene zivilrechtliche Kenntnisse (z.B. durch Besuch eines entsprechenden Schwerpunkts) werden erwartet.
    Die Bucerius Law School strebt die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen der Hochschule an und fordert daher qualifizierte Frauen oder Männer nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Bucerius Law School hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
    Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, […]) bis zum 16. November 2017 per Email zu richten an Dr. Olivia Czerny (olivia.czerny@law-school.de) oder Dr. Tino Frieling (tino.frieling@law-school.de).

  • #8

    Prof. Dr. T.W. Dornis (Mittwoch, 06 September 2017 15:51)

    Leuphana Law School (Lüneburg) -- Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Doktorandenstelle, 50% EG 13 TV-L

    An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts- ist am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Tim W. Dornis, JSM (Stanford)) an der Leuphana Law School (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) zum 01.12.2017 eine halbe Stelle (50%) als wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (EG 13 TV-L) befristet bis zum 30.11.2020 zu besetzen.

    Ihre Aufgaben:
    • Übernahme und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Rechtswissenschaften (2 SWS)
    • Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion)
    • Wissenschaftliche Dienstleistungen im Rahmen der Forschung
    • Es wird erwartet, sich in eines der folgenden Forschungsfelder des Lehrstuhls einzubringen: Recht des geistigen Eigentums, Wettbewerbs-/Lauterkeitsrecht, internationales Privatrecht, internationales Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung oder Law & Economics.

    Ihr Profil:
    • Überdurchschnittlicher Staatsexamensabschluss eines rechtswissenschaftlichen Studienganges.
    • Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.
    • Analytisches Denkvermögen und ausgeprägtes Forschungsinteresse, Freude an teamorientierter wissenschaftlicher Arbeit.

    Promovierende erhalten eine persönliche inhaltliche Betreuung und können durch die Teilnahme an einem strukturierten Promotionsprogramm sowie an nationalen und internationalen Konferenzen individuell gefördert werden.

    Bei Fragen zu Aufgaben, Profil und sonstigen Rahmenbedingungen wenden Sie sich bitte direkt an den Lehrstuhlinhaber Herrn Prof. Dr. Tim W. Dornis – tim.dornis@leuphana.de.

    Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich, vorzugsweise per E-Mail, erbeten an:

    Leuphana Universität Lüneburg
    Personalservice, Corinna Schmidt
    Kennwort: WiMi Rechtswissenschaften
    Universitätsallee 1
    21335 Lüneburg
    bewerbung@leuphana.de

  • #7

    PPR-Rechtsanwälte PartGmbB (Dienstag, 29 August 2017 15:34)

    Willkommen an Bord!

    wir sind eine deutschlandweit tätige Wirtschaftskanzlei mit Standorten in Hamburg, Zürich und Monza. Die Schwerpunkte unserer Beratung liegen im gesamten wirtschaftsrechtlichen Bereich. Wir beraten Unternehmen, Geschäftsführer und Gesellschafter im gehobenen Mittelstand im allgemeinen Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Compliance, Umweltrecht und internationalen Rechts.

    Zur laufenden Unterstützung an unserem Standort in Hamburg suchen wir:
    • Referendare (m/w/) für den Bereich allgemeines Wirtschaftsrecht
    • Referendare (m/w/) für den Bereich Verwaltungsrecht / Umweltrecht
    • Referendare (m/w/) für den Bereich italienisches Recht.

    Wir legen Wert darauf, Sie umfassend in die Mandatsbearbeitung einzubinden (Mandantenkontakt, Teilnahme an Besprechungen und Gerichtsterminen, selbständige Bearbeitung einzelner Akten).

    Wir bieten:
    • kollegiale Arbeitsatmosphäre und ein attraktives Arbeitsumfeld
    • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
    • Freiraum für Eigeninitiative
    • berufliche Perspektiven

    Sie
    • sind Referendar (w/m) mit überdurchschnittlichem Examen wollen, gestalten und begeistern sich für den Anwaltsberuf
    • wollen sowohl im Team, als auch selbständig arbeiten.

    Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen – auch als künftigen Kollegen.

    Senden Sie uns Ihre Bewerbung persönlich/vertraulich an: PPR-Rechtsanwälte PartGmbB • Herr Dr. Malte Passarge • Große Johannisstraße 19 • 20457 Hamburg oder per e-mail an: passarge@ppr-recht.de

  • #6

    Brinkmann & Partner (Mittwoch, 02 August 2017 14:37)

    Seit über 30 Jahren sind wir auf Insolvenzverwaltung sowie Restrukturierungs-
    und Sanierungsberatung spezialisiert. Wir sind mit insgesamt über
    300 Mitarbeitern, davon über 100 Rechtsanwälten, an 30 Standorten in
    Deutschland vertreten. In der Insolvenzverwaltung zählen wir seit Jahren
    zu den Marktführern in Deutschland.

    Für unser Hamburger Büro suchen wir

    Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w)

    Was wir bieten:
    Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Mitarbeit in unserem jungen
    Team bei Buchprojekten, Aufsätzen und weiteren juristischen Veröffentlichungen.
    Neben entsprechenden Recherchearbeiten unterstützen Sie uns
    bei der täglichen Mandatsarbeit. Diese ist geprägt durch die ganzheitliche
    Betreuung und Beratung von Unternehmen unterschiedlicher Größen und
    Branchen in der Sanierung bzw. Restrukturierung sowohl im außergerichtlichen
    Bereich als auch bei der Durchführung von Insolvenzverfahren.
    Ferner erhalten Sie Einblicke in die Praxis einer der größten deutschen
    Insolvenzverwalterkanzleien und erlangen auf diese Weise besonderes
    Know-how. Neben flexiblen Arbeitszeiten und einer attraktiven Vergütung
    bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich weiter zu qualifizieren, z.B. durch
    die Angebote unseres Kooperationspartners KAISERSeminare. Auch bei
    unserem kanzleiinternen Personal Training und/oder Englischunterricht
    sind Sie herzlich willkommen.

    Was wir erwarten:
    Wir suchen sympathische und aufgeschlossene Juristen mit einem vorzeigbaren
    ersten Staatsexamen, die Freude an der wissenschaftlichen
    Tätigkeit und einen feinen Schreibstil haben. Die Stelle eignet sich hervorragend
    als längerfristige Nebentätigkeit für Promovierende, (angehende)
    Referendare sowie Absolventen des zweiten Staatsexamens.

    Interessiert? Wir freuen uns auf Sie!
    Ihre aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte mit Anschreiben,
    Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe Ihres frühestmöglichen
    Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an:
    a.rosenow@brinkmann-partner.de. Für einen ersten vertraulichen
    Kontakt steht Ihnen Frau Anja Rosenow unter Tel.: 040 22667-804
    gern zur Verfügung.

  • #5

    Prof. Dr. Michael Fehling – Lehrstuhl Öffentliches Recht III (Mittwoch, 05 Juli 2017 15:01)

    Im Rahmen der Initiative on Energy Law and Policy
    - wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M. (Berkeley) -
    ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (20 Std./Woche) als
    Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter*in oder Assistent*in
    zu besetzen.

    Zu Ihren Aufgaben gehört die wissenschaftliche Unterstützung der Initiative on Energy Law and Policy; insbesondere des Forschungsprojekts „Rechtsprobleme der Elektromobilität“. Ferner unterstützen Sie die Initiative auch konzeptionell und in organisatorischer Hinsicht. Sie erhalten somit Einblick nicht nur in aktuelle öffentlich-rechtliche und energierechtliche Forschung, sondern auch in die energiewirtschaftliche Praxis. Die Stelle wurde aus Mitteln der Heinz und Heide Dürr Stiftung geschaffen und wird geführt als Heinz und Heide Dürr Stiftung Research Fellow.

    Bewerber*innen müssen zumindest die Erste Staatsprüfung mit der Note „vollbefriedigend“ oder besser, auch im Staatsteil, bestanden haben. Sie sollten Interesse an vertiefter wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit Problemen des Öffentlichen Rechts im Allgemeinen und des Energierechts im Besonderen mitbringen, gute Kenntnisse der englischen Sprache, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Freude am Umgang mit Menschen haben und bereit sein, einen engagierten Beitrag in der Lehre (zwei Wochenstunden pro Trimester) zu leisten. Neben einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit in anregender Atmosphäre bei sehr guter Infrastruktur können Sie eine umfassende Förderung bei der Vertiefung Ihrer wissenschaftlichen Kenntnisse und didaktischen Fähigkeiten erwarten.

    Gelegenheit zur Promotion wird gegeben. Im Hinblick auf die Mitwirkung am Forschungsprojekt muss das Thema des Dissertationsvorhabens aus dem Problemfeld Elektromobilität stammen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung (gern auch in elektronischer Form).

    Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Bucerius Law School
    Prof. Dr. Michael Fehling – Lehrstuhl Öffentliches Recht III
    Jungiusstr. 6
    20355 Hamburg
    Tel. (040) 30 70 62 30 (Sekretariat)
    michael.fehling@law-school.de

  • #4

    Prof. Dr. Michael Fuhlrott (Sonntag, 21 Mai 2017 07:34)

    Die Römermann RAe AG in Hamburg sucht für den Fachbereich Arbeitsrecht

    wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w).

    Es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit, die idealerweise neben dem Referendariat oder einer Promotion durchgeführt werden kann. Ein Einsatz an 2 Tagen / Woche wäre ideal.

    Wir wünschen uns:
    - Idealerweise arbeitsrechtliche Vorkenntnisse
    - Überdurchschnittliches erstes Staatsexamen

    Wir bieten eine Bezahlung entsprechend den in Großkanzleien üblichen Sätzen und einen Arbeitsplatz in der Innenstadt bzw. demnächst aufgrund Umzugs in einem neu ausgebauten Büro in unmittelbarer Uni-Nähe (Rothenbaumchaussee).

    Sie unterstützen unmittelbar Prof. Dr. Michael Fuhlrott, der den Bereich Arbeitsrecht der Römermann RAe AG verantwortet. Tätigkeiten sind die gutachterliche Prüfung einzelner rechtlicher Fragen, die Vorbereitung bei Präsentationen für Vorträge sowie Veröffentlichungen. Möglichkeit zur Erstellung eigener Veröffentlichungen besteht ebenfalls.

    Über die Zusendung Ihrer Unterlagen freuen wir uns, gerne an michael.fuhlrott@roemermann.com.

  • #3

    Datenschutzkanzlei (Dienstag, 04 April 2017 17:14)

    Die Hamburger Datenschutzkanzlei ist eine technisch versierte und schnell wachsende Anwaltsboutique für Datenschutz- und Onlinerecht. Wir beraten namhafte Unternehmen als ausgelagerte Rechtsabteilung und beim Aufbau ihres Datenschutz-Managements.

    Wir suchen fortlaufend für unser Büro in Hamburg-Eimsbüttel engagierte wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w) und Referendare (m/w). Zeit- und Arbeitsaufwand stimmen wir gemeinsam mit Dir ab.

    Deine Aufgaben
    - Recherche, Vermerke und Stellungnahmen zu Fragen rund um Datenschutz- und Onlinerecht sowie Wettbewerbs-, Marken- und Vertragsrecht.
    - Entwürfe für Unternehmensrichtlinien, Nutzungsvereinbarungen und Verträge;
    - Mitarbeit an Fachaufsätzen und Blogbeiträgen,

    Dein Profil
    - Interesse für Datenschutz- und Onlinerecht sowie die angrenzenden Rechtsgebiete (Wettbewerbsrecht, Markenrecht etc.);
    - offenes und freundliches Auftreten, rasche Auffassungsgabe;
    - absolut diskret und vertrauensvoll.

    Auf Dich wartet ein verantwortungsvoller Aufgabenbereich, in dem Du eigenständig mitgestaltest und Dich fachlich aktiv einzubringen kannst. Wir bieten Dir ein modernes und entspanntes Arbeitsumfeld in einem kleinen und persönlichen Team, eine angemessene Vergütung und flexible Arbeitszeiten.

    Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schicke uns bitte Deine Bewerbung per E-Mail an herting@datenschutzkanzlei.de.

    Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

  • #2

    Yesim Birken (Mittwoch, 15 März 2017 11:37)

    Biete eine vielseitige Kombinationsstelle in meiner zivilrechtlich, insbesondere im Familien - und Erbrechtlich ausgerichteten Kanzlei an: Sekretariatstätigkeit in Anwaltskanzlei, wie u.a Telefon / Post / Schreibtätigkeit nach Phonodiktat / Affinität im Umgang mit Behörden u. Formularen u.ä. und eigenständige Fallbearbeitung, auch Kombinations mit Referendarstelle möglich.
    Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail an: info@kanzleibirken.de z.Hd. RAin Yesim Birken

  • #1

    Prof. Dr. T.W. Dornis (Freitag, 10 März 2017 21:06)

    An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts- sind am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Tim W. Dornis, JSM (Stanford)) an der Leuphana Law School (Fakultät für Wirtschafts-wissenschaften) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für

    wissenschaftliche Hilfskräfte
    (10 bis 40 Stunden/Monat)

    zu besetzen.

    Ihre Aufgaben:
    • Wissenschaftliche Dienstleistungen in folgenden Forschungsfelder des Lehrstuhls: Recht des geistigen Eigentums, Wettbewerbs-/Lauterkeitsrecht, internationales Privatrecht, in-ternationales Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung oder Law & Economics.
    • Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen.

    Ihr Profil:
    • Überdurchschnittlicher LL.B.-, LL.M.- oder Staatsexamensabschluss eines rechtswissen-schaftlichen Studienganges.
    • Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.
    • Analytisches Denkvermögen und Freude an teamorientierter Arbeit.

    Bei Fragen zu Aufgaben, Profil und sonstigen Rahmenbedingungen wenden Sie sich bitte direkt an den Lehrstuhlinhaber Herrn Prof. Dr. Tim W. Dornis - tim.dornis@leuphana.de.

    Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderun-gen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich, vorzugsweise per E-Mail in einer Datei, erbeten an:
    Leuphana Universität Lüneburg
    Lehrstuhl Prof. Dr. T.W. Dornis
    Scharnhorststraße 1
    21335 Lüneburg
    tim.dornis@leuphana.de